Wichtige Mitteilungen an die Vereinsmitglieder

Berichte von Anlässen


MOSTZEIT 2022 Region St. Gallen und Thurgau

 

Schulklassen erleben das Mosten

Es gibt wenig, was im Herbst so faszinierend ist, wie das Mosten! Aus den harten Äpfeln entsteht ein leckerer, gesunder Saft, der direkt ab der Presse einfach toll schmeckt. Genau dieses Erlebnis brachte die Kampagne «Mostzeit» in diesem Jahr Schulkindern näher. Über 35 Thurgauer und St. Galler Schulklassen nutzten das Angebot verteilt auf 14 teilnehmende Obstbaubetriebe. Wer mit der Schule nicht auf einen solchen Betrieb ging, konnte an der WEGA das Mosten live miterleben oder andere Events rund ums Mosten besuchen. Ebenfalls nutzten über 40 Betriebe die Gelegenheit, sich auf der Landingpage der Website zu registrieren, um so für ihren Mostverkauf Werbung zu machen. Das kantonsübergreifende Projekt «Mostzeit» steht unter der Leitung von CULINARIUM mit der Mitarbeit des St. Galler Obstverband, St. Galler Bauernverband, des Verband Thurgauer Moster mit Unterstützung des Thurgauer Obstverbands. Eine Durchführung für das kommende Jahr ist bereits geplant. Herzlichen Dank an alle die in diesem Jahr mitgewirkt haben! 

 

Auf dem Hof von Ernst Züllig war einiges los. Wie der Zeitungsbericht im Seeblick zeigt. 


Bilder Degustation vom 08.01.2022 für den Thurgauer Süssmost-Qualitätswettbewerb 2022

 

50 Saftmuster wurden im Januar 2022 für den Qualitätswettbewerb der Ernte 2021 bewertet. Bericht & Rangliste

Bilder Degustation vom 08.01.2021 für den Thurgauer Süssmost-Qualitätswettbewerb 2021

Über 40 Saftmuster wurden im Januar 2021 für den Qualitätswettbewerb 2021 von der Ernte 2020 bewertet. Bericht & Rangliste


Bilder Degustation vom 04.01.2020 für den Thurgauer Süssmost-Qualitätswettbewerb 2020

Auch 2020 wurden an die 40 Saftmuster für den Thurgauer Qualitätswettbewerb bewertet. Zur Medienmitteilung und Rangliste


Bilder von der Preisübergabe des Thurgauer Süssmost-Qualitätswettbewerbs 2019


Bericht zur Degustation 2019

 

 

 

Beim diesjährigen Qualitätswettbewerb wurden 40 Proben begutachtet. Die Qualität war hervorragend.

 

Lesen Sie hier die Medienmitteilung zur Degustation 2019

 

Rangliste 2019


Mosterhöck 2018

 

Am 6. September 2018 haben die Mitglieder vom Verband Thurgauer Most im neuen Mostkeller vom  Vorstandsmitglied Ernst Züllig in Romanshorn einen geselligen Abend verbracht.


Mostfest Hüttwilen

 

Die glücklichen GewinnerInnen vom Mostkrugschieben:
1. Siegetaler Nora
2. Khalek Leyla
3. Eisenbeiss Gustav

 


Bericht zur Degustation 2018

 

 

 

Erwartungsgemäss wurden dieses Jahr, bedingt durch die geringe Obsternte, bedeutend weniger Muster eingereicht. Nicht wenige Moster mussten ihre langjährige, bewährte Sortenzusammenstellung ändern oder konnten kaum  Süssmost herstellen. Trotzdem überraschte die sehr hohe Qualität der eingereichten Muster.  Es zeigt sich einmal mehr, dass mit ausgereiften, gesunden Früchten, egal welcher  Sorten, immer ein gutes Produkt hergestellt werden kann.

 

Der duchschnittlichen Zuckergegalt aller Muster von fast 54° Oe  lag rund 1° über dem letztjährigen und rund 3° über dem mehrjährigen Durchschnitt.

 

Mit 16.7 Punkte bei einem Punktemaximum von 20 Punkten war gegenüber dem Vorjahr eine leichte Steigerung zu verzeichnen.

 

Die Thurgauer Moster beherrschen ihr Handwerk und dürfen sich über einen hervorragenden Jahrgang in ihren Kellern freuen. Herzliche Gratulation!

 

 

 

Verband ThurgauerMoster

Peter Widmer, Altnau

 


Der Beste Süssmost kommt aus dem Thurgau
Der Thurgauer Daniel Vogel aus Hefenhofen gewinnt den 24. Schweizer Süssmost-Qualitätswettbewerb. Lesen Sie hier den Bericht auf www.landwirtschaft.ch.


Thurgauer Süssmoster-Qualitätswettbewerb 2015

Am diesjährigen Qualitätswettbewerb machten wiederum viele Mitglieder und auch Gäste mit und liessen ihren Süssmost sensorisch prüfen. Viele erreichten eine sehr gute Punktzahl.

Rangliste 2015

Rangliste 2014

Rangliste 2013


Betriebsbesichtigung der Mosterei Kobelt in Marbach vom 25. Januar 2010

Die Führung von Ruedi Kobelt durch seinen Betrieb war für alle Teilnehmer ein interessanter und lehrreicher Anlass.

Mit einem feinen Znacht rundeten wir den informativen und unterhaltsamen Anlass ab. Als Alternative zu Treberwurst gab es Rippli in der Maische gegart. Einfach lecker! Zum Dessert gab es verschiedene Apfelkuchen die ebenfalls köstlich geschmeckt haben. Eines der Rezepte finden Sie unter Rezepte.

Produkte, die in der Mosterei Kobelt produziert werden.

Gebrannte Spezialitäten



Süssmost frisch ab Presse mitten im Sommer

Zusammen mit der Firma Möhl Arbon bereicherten die Thurgauer Obstverarbeiter das internationale Oldi Treffen in Illhard vom 4. und 5. Juli 09 mit der Abgabe und Degustation von frischem Apfelsaft ab Presse. Vor Ort wurden während den 2 Tagen über 1000 Kilogramm frische Tafeläpfel der letztjährigen Ernte gepresst. Die daraus resultierten 600 Liter Süssmost fanden bei den Besuchern grossen Anklang Nicht
wenige, darunter auch Fachleute waren erstaunt über die gute und fruchtige Qualität dieses Produktes.
Immer wieder gab es Gelegenheit Fragen rund um die Obstwirtschaft zu diskutieren und auch zu beantworten. Die anwesenden Obstverarbeiter
hatten nebst dem Mosten diesbezüglich alle Hände voll zu tun.
Ich möchte an dieser Stelle der Firma Mosterei Möhl Arbon recht herzlich danken für die Bereitstellung der Mosterei auf dem alten Saurer Lastwagen. Danken möchte ich auch der Firma Tobi Seeobst AG Bischofszell für die super gute Qualität des Rohstoffes. Einen aufrichtigen Dank richte ich auch an die Freunde alter
Landmaschinen Sektion Seerücken für das Gastrecht an ihrer Veranstaltung.
Peter Widmer
Thurgauer Süssmosterverband